1-11

1. Kannst du dir vorstellen eines Tages im Ausland zu leben?

Ich bin nicht sicher. Also leben im Sinne von ein paar Monaten, definitiv. Aber im Sinne von für immer oder auf unbestimmte Zeit..ich bin nicht sicher. Aber auszuschließen ist es nicht.

2. Würdest du es für einen Job in Kauf nehmen deine Familie nicht mehr sehen zu können?

Was heißt ‘nicht mehr’? Gar nicht? Nie mehr? Ich glaube nicht. Nein, eig keine Chance.

3. Fühlst du dich schnell von anderen Personen genervt?

Hmm..ja. In gewissen Phasen.

4. Bist du ein emphatischer Mensch?

Ich weiß, dass ich es einmal war. Und ich gebe dieser Welt, die Welt in der ich aufgewachsen bin, die Schuld daran, diese Fähigkeit verloren zu haben – nahezu komplett.

5. Hast du hohe Ansprüche an dich oder dein Umfeld?

Ja.

6. Bist du öfter zufrieden oder unzufrieden?

Nein. Aber es gibt Phasen, in denen ich glücklich bin.

7. Welche Situationen versuchst du in deinem Leben zu vermeiden?

Hm. Ich bin nicht sicher, ob ich bewusst versuche, etwas zu vermeiden. Gelegentlich versuche ich bei Situationen, in denen ich Eifersucht verspüre, bewusst wegzusehen. Gemeinsam mit dem Versuch, meine Gefühle auszuschalten. Aber es ist zu spät. Wenn ich wegschaue, hab ich das Gefühl ja bereits. Manchmal schaue ich dann auch bewusst hin, mir selbst sagend ‘es ist okay, das ist nichts, wo du eifersüchtig sein musst’. Als ob das helfen würde. Ich habs auch schon mit ‘es ist okay, dass du eifersüchtig bist’ und drüber reden versucht. Not a chance. Meist ertrag ich es jetzt einfach.

8. Welches nächste Urlaubsziel strebst du an?

Brasilien. Evt noch Spanien davor.

9. Fährst du gerne Zug und genießt die ruhigen Stunden mit einem Kaffee oder findest du es nervtötend?

Zug fahren ist okay, solang es nicht 10std oder mehr sind. Kaffee hatte ich allerdings noch nie dabei.

10. Was war dein schönstes Urlaubserlebnis?

Die Reise durch England bis Edinburgh mit meiner Schwester 🙂 besonders Liverpool war wirklich nett.

11. Welches ist dein Lieblingslied und was bedeutet es dir?

Hm..momentan mag ich Let it go von Demi Lovato gern, weil ich damit einen Erfolg hatte. Ich kann es singen. Nur die erste Strophe und den ersten Refrain, weiter haben wir es noch nicht gemacht, aber hey, immerhin 😀

Ansonsten..ich hab momentan keinen Lieblingssong, möchte aber ein paar aus meiner Vergangenheit nennen:

Paradise – Within Temptation ft. Tarja

The Final Solution – Sabaton

Beautiful Lie – 30 Seconds to Mars

Mehr Waffen – Christina Stürmer

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s