8. 5 passions

5 Leidenschaften.. Hab ich sowas denn? Eigentlich bin ich ein wirklich leidenschaftliche Mensch…etwas das meiner Freundin schnell zu viel wurde, letztlich wohl das Aus unserer Beziehung verursacht hat. Aber momentan fühle ich mich viel zu ruhig, als dass ich tatsächlich Leidenschaft empfinden könnte.. Vl hätte Amsel mir nur n paar Wochen mehr Zeit geben müssen…naja, genug der Theorien ^^

Ich glaube, dass zeichnen eine Leidenschaft ist. Und dass kochen eine werden könnte, es aber wshl niemals wird. Beim Schreiben das selbe. Zeichnen ist so viel einfacher und interessanter als schreiben…oder liegt es nur daran, dass ich schreiben noch nicht wirklich probiert hab?

Andere Leidenschaften…hmm… Kann es sein, dass man seine Leidenschaft erst erkennt, wenn man nicht mehr ganz so kaputt ist, wie ich es momentan bin? Oder liegt es nur an meiner betäubenden Müdigkeit?

Vl gehört Gastfreundschaft dazu? Wobei…eigentlich bin ich dafür viel zu egoistisch. Ich liebe es, Freunde einzuladen, zu spielen, sie zu verköstigen, Gemeinschaft zu haben… Und würde es sehr viel weniger genießen, wenn es bei jmd anderem stattfände und ich nicht Koch, Bäcker und Gastgeber wäre. Aber: Ich mache es letztlich doch für mich. Und nur für manche Menschen gerne. Amsel und Jonas könnte ich mit Kuchen überhäufen, wobei das bei Jo jz auch langsam abflaut.. Aber wenn ich für zB meine Mum oder meine Mitbewohnerin was kochen/backen soll, dann mach ich das entweder weil ein Anlass (zB Geburtstag) ist oder weil ich auch grad Lust drauf hab. Aber ich würde nicht auf die Idee kommen einfach mal so was für jmd anderen zu backen oder jmd anderen als Jonas & Amsel zu fragen, ob sie mit essen wollen, wenn ich mir was mache…also nein, Gastfreundschaft wäre noch sehr ausbaufähig.

Und dann wäre da noch das große Thema Tiere. Ich bin jedes Mal wieder geschockt, wenn Menschen, die mich eigentlich kennen (sollten), meinen, ich würde Tiere mögen, für ihre Rechte einstehen, wäre ein guter Tierhalter, gegen Tierquälerei, ect pp. Natürlich bin ich gegen Tierquälerei. Aber ich habe in meinem Leben schon so viele Tiere bewusst oder unbewusst gequält, ihr würdet staunen. Außerdem nein..ich mag Tiere nicht. Tiere sind mir egal, bis auf einige wenige Exemplare, die ich tatsächlich mag. Ja, ich bin ein gerechtigkeitsliebender Mensch, ich finde, Tiere sind gleich viel wert wie wir, sollten ebenso Rechte haben, nicht als Sachen gelten. Aber wichtig genug um dafür zu kämpfen? Oder mich auch nur konsequent vegan zu ernähren… Sucht wo anders.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s