Wow.. Ich habe meinen Exfreund gestern das erste Mal irrational erlebt.

Ich habe ihn gefragt, warum ich nicht fähig bin abzunehmen, worauf er meinte “Millionen Jahre Evolution”.
Ich sagte, dass ich nicht glaube, dass das der Grund ist, gab eine Aussage, die er mal getätigt hat (“Es nimmt nie jemand ab”) wieder und meinte, diese sei Blödsinn, es gebe genug Menschen, die erfolgreich dauerhaft abnehmen.
Darauf antwortete er, das dies nur ein kleiner Teil wäre. Und dann sagte ich offenbar das katastrophale.. Nämlich: “Ja, aber das liegt daran, dass Essen gut und Leute faul und undiszipliniert sind.”
Daraufhin tickte er komplett aus. Schrieb, es gäbe genug Leute, die mit Schweiß, Tränen, Selbsthass, Hungern und Kotzen für zeitweiligen Erfolg kämpften. Und diese Menschen würde ich disziplinlos nennen. (Anmerkung: das habe ich nie.)
Ich schrieb daraufhin, dass das ein etwa ebenso kleiner Teil ist, wie die Menschen, die erfolgreich abnahmen, was er verneinte und meinte, ich solle mich damit einmal näher befassen.
Das wiederum verneinte ich. Ich habe genug eigene Probleme und müsse mir nicht die anderer Leute auch noch aufhalsen. Außerdem gäbe es dazu bestimmt keine zuverlässigen Studien.
Er schrieb, es gäbe genug Studien, eine sehr aktuelle zB von Weight Watchers. Und: “aber zum Urteilen reichts noch”.
Darauf meinte ich, dass eine Studie von Weight Watchers nicht unbedingt das ist, was ich als aussagekräftig bezeichne und fragte ihn, warum er sich eigentlich angegriffen fühlt.
Er erwiderte irgendetwas mit “wenn Weight Watchers Leute die dauerhaft 5kg abnehmen als Erfolg sieht, dann sollte man das ganze Diätzeug mal überdenken” (- hab ich je das Gegenteil gesagt? Diäten sind scheiße, sinnlos und meistens erfolglos, ganz seiner Meinung.)
Und dass er viele fette Menschen kennt, die er mag und bewundert und er sich bewusst ist, dass er mit seiner Figur Glück hat und er mit ein bisschen weniger Glück faul und disziplinlos in meinen Augen wäre. Und dass ich nicht bereit wäre solche Vorurteile zu überdenken und so etwas gefährlich ist, wie er selbst schon erfahren musste.

…ich habe dann nur noch drauf geschrieben, dass ich darauf jz nicht mehr antworten werde, vorallem weil ich ihn nicht verletzen will.

Aber hier schreibe ich noch etwas dazu:

1. Ich kenne 2 Arten von übergewichtigen Menschen.
Die, die zufrieden, selbstbewusst sind und sich in ihrem Körper wohl fühlen und die, die das nicht tun und selbst sagen, dass es an der Disziplin scheitert.
Wo ist das Problem?

Klar, es gibt Bulemiker und Magersüchtige und vl mehr als mir bewusst ist. Aber ich habe nicht von diesen Menschen gesprochen. Ich sprach von Menschen aus meinem Alltag. Menschen die ich täglich sehe, Menschen die ich durchaus auch mag. Wer sagt denn auch, dass man “fette Menschen” nicht mögen oder bewundern kann? Ich bin wahnsinnig beeindruckt von übergewichtigen Menschen, die zufrieden, glücklich mit ihrem Körper sind.

2. Mein Ex ist faul und undiszipliniert in meinen Augen. Auch wenn er schlank ist. Das liegt daran, dass er 100mal gejammert hat, er wäre undiszipliniert und faul. Was soll ich also anderes in meinem Kopf haben?

3. Ich habe nach diesem Gespräch noch mit einem gemeinsamen Freund geredet. Dieser meinte, wenn man nichts isst nimmt man schnell ab. Woraufhin ich fragte, was ‘schnell’ sei, ich könne mir nicht vorstellen, dass ich mehr als 2-3kg abnehmen würde, wenn ich 10 Tage nichts esse.
Er meinte ‘doch’ darauf, woraufhin ich “good, let’s try” sagte. Ich gewinne in beiden Fällen – entweder ich behalte recht oder ich nehme ab, we’ll see.

4. Ich bin ein sehr reflektierter Mensch und die Behauptung, ich würde Vorurteile nicht überdenken, ist eine Frechheit.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s