R.I.P. Marie <3

Ich liebe dich.. du bist die einzige Ratte, die es wirklich in mein Herz geschafft hat. Du hattest so ein liebes Wesen.. Du warst eine der ältesten Ratten bei mir, dennoch verstehe ich nicht, weshalb du die erste sein musstest, die geht.. vl um mich zu schützen? Ich hab dich lieb..und ich hoffe, dass die Angst in deinen Augen Einbildung war..die Angst, die Schmerzen, als du erlöst wurdest.
Nie mehr werde ich deine wunderschönen Augen sehen.. hellrot.. die Farbe die sie hatten, als du tot warst, war org.. wie ich sie wohl in Erinnerung behalten werde?
Meine kleine Marie.. zu oft habe ich Mensch und Tier versprochen ‘du wirst für immer in meinem Herzen sein’, zu realistisch bin ich nun um es noch einmal zu tun.. Doch du wirst für immer die erste Ratte, die in meinem Herzen war, sein. Die erste Ratte, die ich geliebt hat, die erste für die ich geweint habe.. Die erste Ratte, die ich vermissen werde.. Und ich hoffe, ich werde den Augenblick, das Gefühl, als du gestern das Sojajoghurt geschleckt hast, niemals vergessen.. und das Bild.. es hat ausgesehen, als hätten wir mit Farbe gespielt.. ach Gott, Marie..

image

image

Ich werde mich nie wieder in eine Ratte verlieben…

Ich habe seit März Mäuse und Ratten.. 2 der Ratten gehören meinem Freund..Exfreund -.-‘ weshalb kommt mir immer erst Freund in den Sinn?? Gewohnheit? Na egal.
Die beiden heißen Marie und Amelia und sind 1,5-2 Jahre alt. Marie ist eine Winstar, weiß mit roten Augen und Melia eine Black Hooded, schwarz-weiß. Melia ist ein bisschen launisch, aber ich mag sie trotzdem. Marie..ich liebe sie ❤ als ich die Ratten vor etwas über einem Jahr kennengelernt hab, hätte ich mir niemals gedacht, dass ich das mal über eine Albino Ratte sagen würde.. Sie haben mir einf nicht gefallen, die schwarz-weiße fand ich wenigstens hübsch..aber ich wollte meinen (damals) Freund auch mit ihr nicht teilen.
Nun..ich habe Marie dann kennengelernt und ihr Charakter ist einfach top 😀 sie ist so lieb..und ja, sie ist zu meiner absoluten Lieblingsratte geworden. Ich wusste, dass das gefährlich ist.. Liebe ist immer gefährlich, sobald dir jmd wichtig ist, bist du verletzlich.
…und heute war es so weit.
Marie ist gestern den ganzen Tag nur im Käfig herumgelegen. Ich hab meinem Ex geschrieben, dass ich mir Sorgen um sie mache. Er meinte, ich soll sie halt wecken und gucken, wies ihr geht.. Sie hat ja gar nicht geschlafen.. Naja, hab sie dann rausgenommen und abgetastet. Als ich nichts außergewöhnliches gespürt hab, hab ich sie auf meine Matratze gesetzt, wo sie dann erst mal hingepinkelt hat xD ..und sie hat wohl zum ersten Mal im Leben einen Rattenbock getroffen, der sie auch gleich bespringen wollte..davon hab ich ihn jedoch abgehalten. Außerdem war es der Kleinen zu viel, weswegen ich ihn wieder weggesetzt habe.
Marie ist dann bist zum Kopfende der Matratze gewandert und auf den Gewandhaufen daneben, wo sie auch jetzt gerade wieder liegt. Sie ist so süß ❤ gestern hab ich sie dann geschnappt und wieder in den Käfig zurückgegeben.
Sie hat den restlichen Tag kaum gegessen und trinken habe ich sie gar nicht sehen. Hab dann etwas Sojajoghurt mit Wasser gemischt..zumindest davon hat sie etwas geschleckt..allerdings beunruhigend wenig.

Heute bin ich um 5uhr Früh aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen.. Ich hab begonnen über Marie nachzudenken.. Ich hatte echt Angst, ich weiß auch nicht so genau warum.. Ich hab geweint. Ich mag diese Ratte wirklich und hatte Angst, dass sie evt in der Nacht gestorben sein könnte..oder gerade stirbt.
Sie war noch am Leben.
Ich hab Pläne geändert, Termine verschoben und bei einem Bescheid gegeben, dass ich ne Ratte mithaben werde..und dann war ich mit Marie beim Tierarzt. Und habe erfahren, dass meine Sorgen keineswegs unbegründet waren. Die Ratte hat eine Lungenentzündung, ziemlich schlimm. Bekommt schwierig Luft und niest Blut. Ich hab mich über die Blutspuren in der Transportbox gewundert…aber niesen hab ich sie nie gehört. Die Tierärztin meinte, dass kaum Chancen auf Besserung besteht. Genesung sowieso null, aber evt hilft ein Antibiotikum damit sie wieder besser atmen und etwas länger leben kann.. 30% Chancen. Wenn es in 2-3 Tagen nicht deutliche Besserung bringt, ist es jedoch das Sinnvollste sie zu erlösen. Ich war den Tränen nahe..und habe beschlossen, mich nie wieder in eine Ratte zu verlieben. Ich hab mir vor 1enhalb Jahren schon bei einer Hündin, die ich damals wollte, gedacht, dass ich den Schmerz nicht aushalten würde, wenn die irgendwann sterben würde..

Mittlerweile seh ich nicht mehr ganz so schwarz für Marie, wobei 30% halt leider schon für sich sprechen.. aber als ich sie Zuhause auf meinen Schoß genommen hab und ihr das mit Antibiotika vermischte Sojajoghurt angeboten hab, hab ich Hoffnung geschöpft. Sie hat es begeistert aufgeschleckt ^^ ..jetzt kenn ich das Gefühl der Glückseligkeit.

Update xD

Es ist gut, dass mein Freund..mein Exfreund.. meinen Blog nicht liest, oder zumindest nicht darauf reagiert. Das letzte Update, da war ich gerade sehr verletzt, aufgewühlt und verzweifelt. Mittlerweile gehts mir wieder besser.
Haben uns am Tag nach dem Update sogar kurz gesehen, weil ich veganen Käse und Sojabutter hatte, die ich nicht mehr brauchte und für die er evt Verwendung hat. Es waren bloß 5min, die wir uns gesehen haben, aber es hat perfekt gepasst. Kein erzwungenes in die Länge ziehen, keine Sehnsucht..es hat einf gepasst so wies war. Und nach meinem letzten Update hatte ich ja eig nicht vor ihm nach diesem Treffen nochmal zu schreiben..aber auch das war mir egal. Ich bin ein Mensch, der sehr nach seinen Emotionen lebt und als mich am Abend etwas an ihn erinnert hat und ich Lust hatte ihm das zu schreiben, tat ich das.. Warum auch nicht?^^ Er hat ‘soso XD’ zurück geschrieben, ich hab gelächelt und passt. Nicht nochmal geschrieben, kein Gespräch erzwungen oder so.. Vl war diese Nacht vor 2 Tagen nötig um mich iwie zu neutralisieren. Wenn dann war es den Schmerz wert, so wies jetzt ist, kanns gerne bleiben 🙂

Glaubst du, werde ich je wieder mit Jonas zusammen sein?

Das habe ich 3 Menschen gefragt.
Ich hatte gehofft klare ‘ja’s oder ‘nein’s zu bekommen…tja, denkste.
Aber es war vl gar nicht so schlecht.. So konnte ich selbst noch darüber nachdenken. Ich habe mir nichts sehnlicher gewünscht, als ihn zurück. Ich wollte mit ihm zusammen sein, wollte dafür kämpfen..

“Ich glaub nach dem We red i mal mit Jonas..vl auch schon, wenn er seine Ratten besucht.. Es tut mir nicht gut, so wies jetzt ist. Wie er mich berührt. Ich liebe es, wenn er mich berührt…aber es bedeutet mir zu viel.
Ich weiß genau was ich will und dass das was ich will nicht passieren wird. Jedenfalls nicht in nächster Zeit. Ich will und werde um diese Beziehung kämpfen, aber ich glaube, bis sich von ihm aus was ändert, ist es besser keinen Kontakt zu haben. Ich seh diesen Typen an und denke mir jedes Mal: Wie könnte ich diesen Mann nicht lieben..? Ich will ihn so verdammt wirklich zurück..und es tut weh, keine klaren Grenzen zu haben. Jonas weiß nicht was er will. Oder er weiß es, handelt aber nicht danach. Wie soll das alles funktionieren? Ich will, dass er mich will. Ich will, dass er mich berührt. Aber ich halts nicht aus, wenn er mich berührt ohne mich zu wollen. Es ist wie vor 6 Jahren mit Adele. Immer wieder Hoffnung, obwohl ich es besser weiß.”

Letztlich habe ich besagten 3 Menschen dann aber das geschrieben::
“…ich sollte einfach begreifen, dass ich etwas anderes will, brauche und verdient habe. Einen Mann, der mich liebt. Einen Mann, der mich nimmt, wie ich bin. Einen Mann, der mich nie wieder gehen lässt. Einen der mich Schatz, Baby und ‘sein’ nennt. Jonas will ich doch letztlich nur aus Gewohnheit zurück. Und weil ich nicht glaube, dass Beziehungen funktionieren. Letztlich würde mich diese Beziehung zerstören, genauso wie mir dieses Freundschaft-Bekanntschaft-Whatever gerade schadet. Ich will ihn und ich liebe ihn.. aber ich liebe mittlerweile auch mich. Soll er Amelia noch einmal besuchen und sich von ihr verabschieden…aber danach will ich wirklich mal 3-4mon keinen Kontakt. Danach sehen wir, wies weitergeht.

Und ich glaube nicht, dass ich jemals ne schmerzhaftere Entscheidung getroffen habe.”

Meiner Mutter hab ich nen Tag später geschrieben: “Er ist alles, was ich niemals wollte. Warum will ich ihn dann jetzt??!
Das ist die erste Frage, die ich meinem Therapeuten stellen werde.”

Ich bin gespannt, wie das alles weitergeht. Ich weiß längst nicht mehr, was ich will. Will ich Freundschaft? Will ich Beziehung? Will ich ihn je wiedersehen? Ich kann keine der drei Fragen beantworten.

Update:
Es ist nicht gut für mich, Serien zu gucken, in denen Transmänner vorkommen.. Ich hab letzte Nacht ‘L-Word’ geguckt..und hab den Tränen freien Lauf gelassen.
Jonas hat Angst vor mir? Schön, gestern sind tatsächlich ähnliche Mordgedanken wie bei seiner Schwester, in mir aufgekommen. Aber wie ich auch sie schon nicht umgebracht habe, werde ich es auch bei ihm nicht tun.. Fucking Angst also unbegründet. ❗
…aber mit welchem Recht tut mir dieser Typ so weh?
…und wie bescheuert war ich, bis vorgestern tatsächlich noch ne Beziehung mit ihm zu wollen?? Nein, derzeit will ich das definitiv nicht. Und derzeit versteh ich auch nicht, wie ich ihn lieben konnte/kann. Ob ich es noch tue weiß ich nicht.

Ich habs geliebt, dass er meine Figur mochte.. Dass er mochte, dass ich weich bin. Dass er meine Brüste mochte.. ich hasse die Dinger, sie sind hässlich. Aber ja, weich sind sie. Aber ich fürchte, ich werde seine Hände mehr vermissen als er meine Brüste. Ich bezweifle allgemein, dass es ihm irgendetwas macht, dass wir nicht mehr zam sind..dürfte ihm scheiß egal sein. Und das ist eigentlich das schmerzhafteste an diesen ganzen Beziehungszerbrüchen.. Dass ich niemals vermisst werde, aber immer vermisse.

My life..

Ich weiß nicht genau wie, aber irgendwie hat es eine Freundin von mir geschafft, etwas Klarheit in die Beziehung zw Jonas und mir zu bringen.
Das was da zw uns gelaufen ist… das war nichts anderes als ‘wir kennen uns’. Bekanntschaft. Nichts in Richtung Freundschaft, nichts in Richtung Beziehung, einfach nur Bekanntschaft. Als ich das gecheckt hab, ging es mir schlagartig besser..endlich keine Komplikationen mehr.

…bis mir seine Antwort auf meine Frage, was er an unsrem Jahrestag geplant hatte, eingefallen ist: Linsenchili kochen.
…ich wünsch mir seit einem Jahr, dass er mir das kocht. An diesem Punkt sind mir die Tränen gekommen und kommen jedes mal wieder, wenn ich daran denke. Ich glaube nicht, dass er weiß, wie viel mir diese Antwort bedeutet. Und ich glaube nicht, dass er weiß, dass ich ihn wirklich liebe.
Ich bin nicht sicher, ob ich ihn dieses Wochenende überfordert habe..aber ich weiß, dass es Zeit wird Verantwortung zu übernehmen, erwachsen und vernünftig zu werden.
Ich bin den Tränen nahe im Auto meiner Mitfahrgelegenheit gesessen und habe meiner Mutter geschrieben. Habe sie gefragt, ob sie mich mit dem Geld, das sie eigentlich von mir für meinen Sohn bekommen würde, immer noch unterstützen will..und ob sie mir Therapie (mit)zahlen würde. Weil diese einfach so viel wichtiger ist, als alles andere. Als klettern, als kämpfen, als tanzen, als singen. Ein Mensch, vl sogar der Mensch, der mir am Wichtigsten von allen ist, hat Angst vor mir. Ein Mensch, den ich liebe und der sich sicher und geborgen bei mir fühlen sollte..hat Angst, fühlt sich unwohl in meiner Gegenwart. Wie soll ich damit klarkommen?
Ich brauche Hilfe. Ich brauche Stabilität in meinem Leben, jemanden dem ich alles erzählen kann, jemanden der mir wirklich helfen kann. Das ist der Grund, weshalb ich “meinem” Thera morgen schreiben werde. Oder ihn anrufen und nen Termin ausmachen.
Ich will nicht, dass jemand Angst vor mir hat. Ich will ein Mensch werden, der Sicherheit ausstrahlt, bei dem sich Menschen geborgen fühlen.

Das Leben ist so kompliziert…

…wenn Männer nicht Klartext reden.

Wolf war bei mir und ich habe beschlossen am Sonntag mit ihm mitzufahren, weil ich dann mal wieder in der Stadt meines Herzens sein konnte.
Ich habe meinen Exfreund gefragt, ob er mich sehen will..und wir haben uns darauf geeinigt zu dritt einen Film zu gucken. Danach wollte ich entweder zu einer Freundin oder zu meiner Schwester fahren. Es is dann nur irgendwie nichts so gelaufen, wie ich es wollte.. Sowohl die Freundin als auch Sunny sind schlafen gegangen noch bevor der Film zu Ende war. Hab Jonas dann gefragt, ob er mir nen Pullover borgen würde, weil ich in inem Park oder in Feldern und Wiesen übernachten würde. Begeistert war er nicht, aber er hätte es getan. …nur dass es dann doch so geendet hat, dass ich bei Jonas geschlafen habe. Ich habe keine Ahnung, wie sinnvoll das war.
Am Abend haben wir uns gut verstanden, haben sogar gekämpft, was echt cool war. Er hat mehr Ausdauer als ich xD aber er wollte weder in der Mitte schlafen, noch hat er recht viel mit mir geredet in der Früh.
Ich weiß, dass er Körperkontakt nur mit Leuten, die er wirklich mag, mag. Und war mir extrem unsicher, ob ich ihn berühren darf. Als ich ihn gefragt hab, ghat er gemeint, ich solle nicht so schwierige Sachen fragen… Joa..soll ichs lieber einfach tun?? Nachdem er mir monatelangbeigebracht hat, dass man bei solchen Sachen bei jedem Schritt fragen sollte??!
Die Frage weshalb er nicht in der Mitte liegen wollte, hat er mit ‘keine Ahnung’ und einem Schulterzucken beantwortet. Und das wars auch schon mit unserer Kommunikation, ne 4tel Std später bin ich gegangen, weil ich lieber in der warmen Wiese liege als schweigend im Bett.
Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll. Er mag mich, hat aber Angst vor mir. Er kämpft, kuschelt aber nicht mit mir. Es wäre so viel einfacher, wenn er sagen würde, was los ist.
Außerdem mache ich mir Sorgen um ihn. Er hat selbst zugefügte Schnitte am Oberschenkel und hat weder Abends noch in der Früh gegessen. Mein Jonas wird doch nicht (wieder) magersüchtig werden/sein..?

Wow.. heute war ein wirklich schlimmer Abend..
Mein Freund und ich haben vor etwa 2 Wochen Schluss gemacht.. Gestern wäre unser Jahrestag gewesen, das hab ich erstaunlich neutral hingenommen. Nur..dieses Wochenende ist ein gemeinsamer Freund aus Deutschland gekommen. Ursprünglich war es als Dreier-We geplant.. Und mir ist vor ein paar Stunden bewusst geworden, dass Wolf wohl gerade bei Jonas ist… Ich war nicht eifersüchtig, sie können machen, was auch immer sie wollen..es ist mir wirklich egal. Was eher ungewöhnlich ist bei mir. Das was mich fertig gemacht hat war, dass ich nicht dabei war/bin. Wir hatten vor ein paar Wochen schon mal so ein Dreier-We und es war einfach schön. Wir haben uns alle auf das nächste Mal gefreut…ich sollte dort sein. Es ist einfach..es macht mich wirklich fertig, nicht dort zu sein.
Ich wollte dann nur noch saufen und vergessen. Alkohol trinken bis ich kotze. Das einzige Problem dabei war, dass mein Tag morgen vollgeplant ist.. Am Vormittag Apfel-Reisauflauf machen, danach zur Silberhochzeit meiner Tante fahren, von der Wolf mich dann abholt und letztlich mit Wolf Jonas Cousin treffen. Also morgen sollte es mir gut gehn, körperlich zumindest. Außerdem hat eine meiner Lieblingsmäuse eine Verkühlung, die schlimmer geworden ist…und ich hab sie heute halbtot im Käfig gefunden. Keine Ahnung, ob sie die Nacht überlebt. …das war ne halbe Std bevor ich realisiert hab, dass Wolf gerade bei Jonas ist.
Hab dann ein paar Leute gefragt, ob sie mit mir saufen gehen würden… die Cousine meines Exfreundes hat zugesagt – nur um ne halbe Std später wieder abzusagen.
Ein anderer Bekannter hat gerade Besuch aus Berlin, aber ‘lass Dich nicht unterkriegen, kleiner Drache’ geschrieben. Das war lieb 🙂
Und letztlich hat doch eine Freundin zugesagt. War jetzt mit ihr und ihrem Freund in einem Shisha- und Cocktaillokal. Cocktails…scheiße, wenn man vegan lebt xD die leckersten sind meiner Meinung nach, die mit Schlagobers. Tja.. Es hat sich dann so ergeben, dass ich gar keinen Alkohol getrunken hab. Bloß n Soda Zitron und nen Virgin Mojito..aber es hat voll gepasst. Keins der Getränke hat wirklich geschmeckt und die Shisha war viel zu intensiv…aber ich habe Zeit mit Leuten verbracht, die ich mag und die mich mögen. Es geht mir jetzt viel besser 🙂 ‘saufen und vergessen’ sollte immer so laufen ^^
Und ich wünsche Wolf und Jonas, dass sie ne schöne Zeit miteinander verbringen. Und mir, dass ich beim nächsten oder übernächsten Dreier-We dabei sein kann..