1. Such dir ein Paar (real oder fiktiv) aus und erzähle etwas darüber – wer ist es, warum hast du dieses Paar ausgesucht, was gefällt dir (nicht) daran?

Ich habe überlegt, ob es irgendein (fiktives) Pärchen gibt, dass iwie die perfekte Beziehung widerspiegelt.. Aber entweder es gibt tatsächlich keines, oder mir fällt einf nur keines ein..
Dann bin ich dazu übergegangen zu überlegen, ob es irgendein Pärchen gibt, dass mich aus irgendeinem Grund fasziniert… Aber ich habe offenbar aufgehört, mich für andere Beziehungen zu interessieren, habe einfach aufgehört, an Beziehungen zu glauben.

Da ‘ein Paar’ ja auch ein Team, eine Freundschaft, ein Geschwisterpärchen oder sowas heißen kann, hab ich dann angefangen in diese Richtung zu überlegen…und hab ein Paar gefunden, dass meine “Notlösung” wäre.
Penelope Garcia und Derek Morgan, Criminal Minds. Ich bin nicht sicher, ob die beiden auch eine Zeitlang zusammen sind..aber die Freundschaft, der Umgang zw den beiden finde ich gut ^^

Letztlich ist mir aber doch noch ein Paar eingefallen über das ich schreiben kann. Es ist lange her, dass ich den Film Brokeback Mountain gesehen habe, deshalb musste ich wegen den Namen (Ennis del Mar & Jack Twist) nachgucken, aber damals als ich 16 war, hat mich dieser Film, diese Beziehung sehr mitgerissen.

Es ist eine Story über eine verbotene Liebe.
Kennenlernen tun sich die beiden jungen Männer, bei einer Art Ferienjob am Brokeback Mountain, wo sie Schafe hüten sollen.
Jack kommt aus Texas, wo er Rodeos reitet um Geld zu verdienen und Ennis kommt aus einem anderen Teil Amerikas und steht kurz vor seiner Hochzeit.
Als Jack sich Ennis sexuell nähert, reagiert dieser zunächst entsetzt, geht aber nach kurzem Gerangel darauf ein.
Am nächsten Tag jedoch bereut Ennis die nächtlichen Augenblicke.
Später lässt er sich aber in Jacks Armen fallen und lässt die Gefühle zu.

Als die beiden wieder zu Hause sind, hören sie jahrelang nichts voneinander, bis Jack eines Tages eine Postkarte schickt und ankündigt, in Ennis Wohngegend zu kommen und ihn fragt, ob er Zeit hat.
Die Begrüßung bei dem Treffen ist sehr leidenschaftlich, vorallem von Ennis Seite aus.
In den folgenden Jahren sehen sie sich hi und da “zum Angeln”. Jack schlägt immer wieder mal vor, zusammen eine Ranch zu gründen, was Ennis jedoch aus nicht klar ersichtlichen Gründen ablehnt.

Jack will diese Beziehung die komplette Zeit mehr als Ennis, doch es kommt deutlich heraus, dass auch Ennis darunter leidet, dass die beiden nicht offen zu ihrer Beziehung stehen können.
Es ist ein sehr zwiegespaltenes Glück voller Trauer und Verzweiflung. Eine unbefriedigende Beziehung, voller Sehnsucht, Verlangen und zu wenig Zeit zu zweit.
Die beiden streiten häufig, weil Jack zusammenziehen will. Er meint, er wünsche sich zu wissen, wie er von Ennis loskommen kann. Bei diesem Streit bricht Ennis zusammen und gesteht, dass auch er es so nicht mehr aushält.

Als die Zeit des nächsten Treffens naht, schreibt Ennis Jack eine Postkarte, die er mit einem Stempel “Verstorben” zurück bekommt. Daraufhin ruft er dessen Frau an und fährt schließlich zu Ennis Eltern. Dort entdeckt er sein Hemd, von dem er dachte, dass er es am Brokeback Mountain vergessen hat, und nimmt es mit. Am Ärmel ist noch sein Blut von einer Schlägerei zw den beiden. Ennis Wunsch war, dass seine Asche am Brokeback Mountain verstreut werden solle…dort wo Ennis und er sich kennengelernt haben.

Ich weiß jz nicht, ob das nicht evt Themenverfehlung war, aber ich hab mich bemüht bei dem Paar zu bleiben und weniger zu dem Film abzudriften.
Und jetzt bin ich todmüde, Gute Nacht.

Was ich an dem Paar mag/nicht mag, werde ich morgen hinzufügen.

Gut, also..was mag ich (nicht), an dem Paar Ennis&Jack?
Ich mag die Herangehensweise von Jack nicht.
In ihrer ersten gemeinsamen Nacht im Zelt, nimmt er Ennis Arm, während dieser schläft, und legt sie um seinen Körper. Es ist nicht ganz klar ersichtlich, aber ich glaube so, dass Ennis Hand in seinem Schritt ist.
Ich finde es schwer, an dieser Stelle, die Reaktion Ennis’ zu kritisieren, weil ich eher den Drehbuchautor schelten würde. Nach kurzer Abwehrreaktion, reißt Ennis dem Anderen dann nämlich die Hose vom Arsch und fickt ihn. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das eine reale Figur in Ennis geistiger, körperlicher und psychicher Verfassung machen würde. Ich glaune nicht, dass Ennis tatsächlich schwul ist oder sich davor schon mal für einen Mann interessiert hat. Sein Vater war schwulenfeindlich und hat ihm und seinem Bruder in jungen Jahren einen Mann gezeigt, der brutal ermordet wurde, wegen seiner homosexuellen Neigung. Ennis vermutet, dass sein Vater sogar beteiligt, oder mehr, daran war.
Ennis behauptet später in dem Film sogar, dass es Jacks Schuld sein, dass er “so” war, was natürlich nicht wahr sein muss, seine leicht ablehnende Haltung am Anfang der Beziehung und die Tatsache, dass er die ganzen Jahre über immer passiv war, lässt mich allerdings vermuten, dass es tatsächlich so ist.

Ich bin sehr unzufrieden mit dem Post.
Habs mir jz nochmal durchgelesen und würde es eindeutig Themenverfehlung nennen, ich bin viel zu sehr auf die Handlung der Films bezogen. Vl werde ich es irgendwann mal umschreiben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s